Festmesse im Mariendom zum 25-jährigen Dom-Chor-Jubiläum

Von | 2018-06-21T10:48:23+00:00 06.06.2018|Auftritte|

Am 8. Juli 2018 feiert der Dom-Chor sein 25-jähriges Bestehen mit einer Festmesse im Mariendom. Begleitet wird der Chor von den Solisten:

  • Hongae Kim (Sopran)
  • Elke Lingemann (Alt)
  • Thomas Weiß (Tenor)
  • Volker Philippi (Bass)
  • Sabine Rapp (Oboe)
  • Susanne von Foerster(Oboe)
  • Markus Kramer (Trompete)
  • Rolf Hartmann (Pauken)

sowie dem Bürgerhausorchester Collegium musicum Velbert.
Die Leitung hat unser Chorleiter Claus Tinnes.

Aufgeführt wird ein Werk von Michael Haydn ( 1737-1806), die „Dominikus-Messe“ in C. Michael Haydn gelingt es in dieser Messe, volkstümliche Melodik und ästhetische Qualität zu vereinen. Sie ist 1790 zu Ehren des Heiligen Dominikus – Gründer des Dominikaner-Ordens – geschrieben worden.

Zur Kommunion singt der Chor eine Motette in D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Es ist die berühmteste Vertonung des mittelalterlichen Hymnus „Ave verum“ und trotz seiner Kürze (46Takte) eines der bekanntesten Werke Mozarts, welches er kurz vor seinem Tod komponierte.

Die Festmesse endet mit dem „Gloria Patri“ aus dem Magnificat Anima mea Dominum des österreichischen Barockkomponisten Johann Joseph Fux (1660-1731).

Wir alle freuen uns auf diese besondere Festmesse zu unserem 25-jährigen Jubiläum und hoffen auf guten Zuspruch.

X