23 23.07.2019

Sommerpause

Von |2019-07-23T20:31:42+01:0023.07.2019|Verein|

Der Dom-Chor verabschiedet sich in die Sommerpause. Die erste Probe nach den Ferien ist wieder am Dienstag, den 27. August 2019, wie gewohnt um 19:00 Uhr im Pilgersaal vor dem Mariendom.

Wir wünschen allen Freunden eine schöne Sommerzeit.

22 22.05.2019

Feier der hl. Eucharistie zu Christi Himmelfahrt

Von |2019-05-25T14:18:48+01:0022.05.2019|Auftritte, Verein|

Am Donnerstag, den 30.Mai 2019 , am Fest Christi Himmelfahrt wird der 51. Weihetag des Mariendoms Neviges gefeiert. Im Jahre 1968 wurde der Dom durch den chinesischen Bischof Vitus Chang  auf den Namen „Maria, Königin des Friedens“ geweiht. Joseph Kardinal Frings, der sich entscheidend für den Bau des Mariendoms eingesetzt hatte, war bei dieser Feier anwesend.

Seit vielen Jahren gestaltet unser Chor die Festmesse am Fest Christi Himmelfahrt um 10:00 Uhr musikalisch.

In diesem Jahr wird  die  „Missa Festiva“ von Christopher Tambling, die mit ihrer klanglichen Schönheit , Frische und Natürlichkeit bereits Ostern 2019 großen Zuspruch fand, nochmals erklingen.

Neben diesem relativ kurzen harmonischen Messordinarium ( Kyrie, Gloria, Sanctus, Agnes Dei) singen wir zur Gabenbereitung „Sei still in der Gegenwart des Herrn „ von David J. Evans und zur Kommunionausteilung „Focus iste“,  ein „musikalische Gebet“ von Anton Bruckner. An der Orgel werden wir wieder von der Organistin Tzvetanka Spruck begleitet.

Zelebrant der Festmesse ist der Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Konzelebranten sind Br. Dietmar, Br. Jakobus Maria, Br. Wolfgang und Br. Paul von den Franziskanern.

Anders als in den letzten Jahren findet im Anschluß an die Messe kein Fest auf dem Vorplatz des Domes statt.
24 24.04.2019

20-jähriges Jubiläum unseres Chorleiters Claus Tinnes

Von |2019-04-24T16:28:52+01:0024.04.2019|Verein|

Passend zum „Klangfest am Ostermontag“ im Mariendom,wie der Auftritt unseres Chores in der Westdeutschen Zeitung angekündigt wurde, feierten wir im Pilgersaal das 20-jährige  Chorleiter-Jubiläum von Claus Tinnes.

Sechs Jahre nach Gründung des Dom-Chores übernahm er im Jahre 1999 die musikalische Leitung des Chores. Wir alle waren und sind heute noch sehr froh und stolz, einen leidenschaftlichen Kirchenmusiker gefunden zu haben, der unseren Laienchor weiter entwickelte, ihn bis heute führt und ihm nach wie vor ein ganz besonderes musikalisches Profil gibt.

Ein Journalist der WAZ schrieb einmal:„War der Laienchor früher bereits gut, so hat er unter der Leitung von Claus Tinnes weitere Fortschritte gemacht, stimmlich ausgewogen, auch in der Höhe fast immer sauber singend, deutlich sprechend und flexibel reagierend.“

Wallfahrtsleiter und Mitbegründer des Chores, Franziskanerbruder Roland Bramkamp, schrieb einst:  „Die Pilgergottesdienste und Festlichkeiten im Mariendom erhielten durch den Dom-Chor einen festlichen musikalischen Glanz.  Im Jahresprogramm der Wallfahrt  ist der Dom-Chor nicht mehr wegzudenken“.

Dies verdanken wir insbesondere dem unermüdlichen Engagement unseres Chorleiters.

Auch wissen wir Chorsänger  zu schätzen, dass es  ihm gelingt,  uns allen die Freude an guter Kirchenmusik zu vermitteln und zu erhalten. Die treue Mitgliedschaft vieler Sängerinnen und Sänger über die vielen Jahre beweist dies.

Wunderbar ist es auch, daß es ihm immer wieder gelingt, zu besonderen Anlässen Berufsmusiker zu finden, die uns musikalisch unterstützen, seien es Mitglieder des Sinfonieorchesters Wuppertal ,Solisten aus den Nachbarstädten oder auch  das „Bürgerhausorchester Collegium musicum Velbert“, das er ebenfalls leitet. Wir denken da ganz besonders gerne an unser 25-jähriges Jubiläumskonzert 2018 – „Missa Brevis in C“ von Johann Michael Haydn – oder unser letztes Weihnachtskonzert – „Pastoralmesse“ von Alois Bauer – zurück.

Wir alle sagen Dank für diese wunderbaren Jahre und freuen uns auf die kommende gemeinsame Zeit.

Unser Präses Br. Dietmar Brüggemann gratulierte ebenfalls und wünschte alles Gute und Gottes Segen. Auch seine Mitbrüder von den Franziskanern: Br. Paul Waldmüller, Br. Peter Fobes sowie Br. Konrad Pendzich waren unter den Gratulanten, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Anbei ein Link zur Facebookseite des Mariendoms zu Neviges über das 20-jährige Jubiläum unseres Chorleiters:

https://www.facebook.com/MarienwallfahrtVelbertNeviges/?rf=199302690109602

sowie einige Artikel in den Printmedien zu unserem Auftritt am Ostermontag:

4 04.02.2019

Neues Chorprojekt für Ostermontag 22. April 2019

Von |2019-03-27T08:20:04+01:0004.02.2019|Auftritte, Proben|

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Dom-Chores im Januar stellte unser Chorleiter sein Programm für das laufende Jahr vor. Es ist ein besonderes Jahr für ihn, denn er leitet den Dom-Chor nun seit 20 Jahren. Zu diesem Jubiläum möchte er mit uns eine Komposition des britischen Komponisten, Organisten und Chorleiters Christopher Tambling (1964-2015) einstudieren. Und zwar : „Missa Festiva“

Christopher Tambling war u.a. Musikdirektor in Perth in Schottland und arbeitete auch im dortigen Sinfonieorchester als Stadtorganist. Die letzten Jahre vor seinem frühen Tod war er u.a. Musikdirektor an der Downside School bei Bath und leitete dort auch den ältesten römisch-katholischen Schulchor Großbritanniens.

Christopher Tamblings Kompositionen sind häufig durch einen romantischen, expressiven und leicht fasslichen Stil gekennzeichnet. Sein kontinuierlicher Erfolg breitete sich weit über die Grenzen seines Landes aus.

Die klangliche Schönheit der „Missa Festiva“ mit ihrer ausgefeilten Harmonik und raffinierten Rhythmik löste bei uns Chormitgliedern Begeisterung aus, die schon in der ersten Probe spürbar wurde. Der freudige und optimistische Gestus dieser Messe ist unverkennbar.

Projektsängerinnen und -sänger sind herzlich willkommen. Das relativ kurze harmonische Messordinarium mit Frische und Natürlichkeit werden auch sie genießen. Bis Ostern proben wir diese Messe jeden Dienstagabend im Pilgersaal vor dem Mariendom.

Wir Sängerinnen und Sänger freuen uns auf dieses besondere Klangfest am Ostermontag.