Was war und was kommt

Von |2017-03-09T14:49:07+00:0009.03.2017|Auftritte, Proben, Verein|

Das Feiern kommt in unserer Chorgemeinschaft auch nicht zu kurz. Gemeinsam ließen wir am Karnevalsdienstag nach der Probe die närrischen Tage mit Musik und Kulinarischem aus der heimischen Küche ausklingen.

Mit einem zusätzlichen Probentag am 25. März bereiten wir uns nun auf den 4. Fastensonntag vor.  Die Messe wird gehalten für die lebenden und verstorbenen Mitglieder, Freunde und Förderer des Dom-Chores. Es  folgt Ostermontag  das Festhochamt zur Auferstehung des Herrn.

Für das Festhochamt  studieren wir die „Deutsche Messe“ von Heinrich Walder ein. Diese Messe erlebte ihre Uraufführung 2016 aus Anlass des Südtiroler Diözesantags der Kirchenmusik. Die musikalische Sprache ist traditionell und elegant.  Domkapellmeister Heinrich Walder ist seit 2001 Professor für Kirchenmusik am Konservatorium in Bozen und ist weiterhin als Kursreferent für Chorleitung und Chorgesang und als Konzertorganist tätig.

Die Einstudierung der Deutschen Messe von H. Walder macht uns allen große Freude. Wir hoffen, diese Freude allen Teilnehmern des Festhochamtes weitervermitteln zu können.

Nach dem Festhochamt treffen sich alle Chormitglieder zu einem gemeinsamen Frühstück im Pilgersaal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

X